Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. Tel. 08821 - 559 67 - Notfallnummer 0160 - 951 342 00
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 16:00 Uhr
Alle Jahre wieder - Babyboom im Tierheim
Die scheuen Kätzinnen werden nach der Jungenaufzucht kastriert, tierärztlich behandelt und wieder an ihren Platz zurückgebracht. Wir stellen sicher, dass sie gefüttert werden. Die Katzenbabys bleiben zur Vermittlung im Tierheim

Obwohl wir das ganze Jahr über herrenlose Katzen zur Kastration einfangen, tauchen immer wieder hochträchtige Streuner oder Fundkatzen auf und beim Katzenfangen auf Bauernhöfen Katzenbabys. Die Kätzinnen bekommen im Tierheim ihren Nachwuchs. Die scheuen Kätzinnen werden nach der Jungenaufzucht kastriert und tierärztlich behandelt und wieder an ihren Platz zurückgebracht. Wir stellen sicher, dass sie gefüttert werden. Die Katzenbabys bleiben zur Vermittlung im Tierheim.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir als Wohnungskatzen und wenn das Katzenkind mehre Stunden alleine bleiben muss die Katzenkinder nur zu zweit vermitteln.