Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. Tel. 08821 - 559 67 - Notfallnummer 0160 - 951 342 00
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14:00 bis 16:00 Uhr
MONTAG UND DIENSTAG GESCHLOSSEN
Tierhandel in Partenkirchen
Die "Lieferantin" engagiert sich bei einer italienischen Tierschutzorganisation in Neapel. Nachdem keinerlei Papiere (Gesundheitszeugnis,Traces-Bescheinigung, EU-Impfpässe) vorhanden, die Tiere auch nicht gechipt und die Hundewelpen auch zu jung waren, um überhaupt gegen Tollwut geimpft zu sein, wurden 6 Hundewelpen und die beiden Katzen in unser Tierheim in die Quarantäne übernommen. Sie waren von US-Armyangehörigen "bestellt" worden, die aus verschiedenen Standorten nach Partenkirchen gekommen waren, um sie abzuholen. Nachdem viele Tierheime, so auch das unsere, nicht an junge Armeeangehörige vermitteln, wird über das Internet bestellt. Hintergrund für die Tierheime ist, dass die Armeeangehörigen immer wieder (auch ins Ausland) versetzt werden. Oft werden Tiere dann zurückgelassen oder weitergegeben.