Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. Tel. 08821 - 559 67 - Notfallnummer 0160 - 951 342 00
Arras
< zurück zur Übersicht
Im März 2016 wurde Arras bei uns im Tierheim abgegeben und fand auch relativ schnell ein Zuhause. Trotz seiner Pankreasinsuffizienz und der daraus resultierenden Stressanfälligkeit, häufiger Tierarztbesuche, hoher Haltungskosten und Futterkosten wurde er hier sehr geliebt.

Leider mussten sich die Besitzer nach einem halben Jahr wieder von ihm trennen. Die Abgabe zurück ans Tierheim fiel Ihnen alles andere als leicht. Aufgrund von fehlendem Vertrauen gegenüber Arras durch eine Sicherheitsstörrung (Personenbeschädigung) im November, wussten Sie sich nicht anders zu helfen.

Typisch Schäferhund ist Arras lernwillig und aufmerksam, weswegen er eine konsequente Erziehung mit viel Geduld, positiver Verstärkung und Verständnis braucht. Viel Auslauf und Beschäftigung sind für diese Hunde wichtig, eine geistige Beschäftigung, die über reine körperliche Auslastung hinausgeht, ist unabdingbar.

Für Arras suchen wir ein Pärchen ohne Kinder oder eine Einzelperson mit Hundeerfahrung.

Über die Verträglichkeit gegenüber Artgenossen können wir keine genauen Angaben machen. Im Moment ist es eher kritisch zu betrachten.

Katzen sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein.

Alleine bleiben ist kein Problem.
Geburtstag
14.03.2015
Rasse
Deutscher Schäferhund
Geschlecht
männlich
Gewicht
34 kg
Kastriert
nein
Gechipt
ja