! Wir haben NEUE
Telefonzeiten
!
> NEUE
TELEFONZEITEN
: Montag - Sonntag: 13°° bis 16:30
> BESUCHSZEITEN: Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
> VERMITTLUNGSZEITEN: Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
> MONTAG und DIENSTAG ist unser Tierheim GESCHLOSSEN
!!! BITTE beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen:
www.innenministerium.bayern.de
Tierschutzpreis der Bayerischen Staatsregierung 2018 für unser Tierheim
Unser Landrat Anton Speer hatte unser Tierheim für den Bayerischen Tierschutzpreis 2018 vorgeschlagen. In seiner umfangreichen Begründung lobte der Landrat das Tierheimkonzept, die vorbildliche Tierhaltung, das Tierheim als Begegnunsstätte für Menschen und die konsequente Tierschutzarbeit die unser Tierschutzverein für den gesamten Landkreis und oft darüber hinaus leistet. Der Vorschlag wurde von der Jury einstimmig angenommen und so machte sich die gesamte Belegschaft (bis auf Bernhard, der "Stallwache" hielt..) des Tierheims, zusammen mit der Vorstandschaft (Gitta Wünsch, Tessy Lödermann und Christine Führler-Wolf), am 21. Juni 2018 auf den Weg nach München. Dort fand am Abend im Max-Joseph-Saal der Residenz die feierliche Verleihung des Bayerischen Tierschutzpreises 2018 statt. Als Vertreterin des Landratsamtes nahm die Leiterin des Veterinäramtes, Dr. Ellen Baum an der Feierstunde teil. Dr. Marcel Huber, Bayerischer Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz überreichte der 1. Vorsitzenden des Tierschutzvereins, Tessy Lödermann die Urkunde "In Anerkennung besonderer Verdienste um den Tierschutz" und eine Bronzeplastik in Form einer Eule. In seiner Rede hob Staatsminister Dr. Huber die Bedeutung der Tierheime in Bayern hervor. "Die Aufnahme und Versorgung von hilfsbedürftigen Tieren und deren Vermittlung an verantwortungsvolle Tierhalter durch Tierheime, ist ein unverzichtbarer Beitrag zum Tierschutz und verdient höchste Anerkennung. Tessy Lödermann: "Wir freuen uns sehr über die Anerkennung unserer Arbeit durch die Bayerische Staatsregierung. Dieser Preis zeichnet unser Tierheim mit seinen engagierten MitarbeiterInnen und die Arbeit des gesamten Tierschutzvereins mit seinen vielen Ehrenamtlichen und Mitgliedern aus." Das Preisgeld in Höhe von 20.000.-- Euro wird für die Erweiterung der Quarantäneeinrichtungen für Katzen und Hunde verwendet, die im kommenden Jahr auf der Agenda des Tierschutzvereins steht. Bereits 2008 erhielten wir den Bayerischen Tierschutzpreis für die "Ponyrettungsaktion".
Weitere Preisträger des Bayerischen Tierschutzpreises 2018 waren die Tierheime Amberg, Dachau, Rosenheim, Regensburg, Bad Reichenhall und das Seniorenprojekt des Sonnenhofs. Wir gratulieren unseren TierschutzkollegInnen!