Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14.00-17.00 (Vermittlungszeiten bis 16.00)
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Montag, 01.04.2019 um 18°°
Tabuthema: Gewalt im Hundealltag

"Wo Wissen, Können und Empathie enden, dort beginnt Gewalt."
Ist das so einfach?
Gewalt hat viele Gesichter, sie ist von physischer und psychischer Natur, offensichtlich und subtil - und sie hinterlässt Spuren. Nachweislich sogar in den Gehirnstrukturen und im Erbgut.
Umso wichtiger ist es, körperliche und seelische Gewalt zu entlarven und sich das nötige Hintergrundwissen anzueignen.
Aber ist wirklich Gewaltfreiheit drin (Bücher, TV- und Videobeiträge, Dienstleisterwebsites, Ratschläge, usw.), wo auf Gewaltfreiheit hingewiesen und damit geworben wird?
Gibt es überhaupt eine gewaltfreie Erziehung?

Was sagt eigentlich der Gesetzgeber zu Gewalt an Tieren?
Und was hat die Erlaubnispflicht (Sachkundenachweis) für Hundetrainer nach §11 TierSchG den Hundehaltern gebracht?

Mit diesem Vortrag aus unserer Reihe „Wissenswertes rund um den Hund: Respektvoll ~ fair ~ anders!“ nähert sich Hundetrainerin Susanne Rosenhäger auf mehreren Wegen dem Thema Gewalt im Hundealltag und klärt auf.
Ein Abend für Hundefreunde die einfach mehr wissen möchten!

~ ~ ~
Was man mit Gewalt gewinnt, kann man nur mit Gewalt behalten.
Mahatma Gandhi
~ ~ ~

Der Eintritt in Höhe von 9,-€ kommt unseren Tieren zugute.
Für die Tierheimgassigeher ist der Vortrag kostenlos.
Entscheiden Sie im Interesse Ihres Hundes ob die Mitnahme zu der Veranstaltung wirklich von Vorteil ist!

Wir freuen uns auf Sie!

Alles auf einen Blick, hier geht es zur Rubrik -->
VORTRÄGE