Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14.00-17.00 (Vermittlungszeiten bis 16.00)
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
FREIE WÄHLER besuchen das Tierheim
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe FREIE Stunde haben die FREIEN WÄHLER Garmisch-Partenkirchen mit Initiator Florian Streibl das Tierheim Garmisch-Partenkirchen besichtigt. Streibl setzte sich unter anderem dafür ein den illegalen Welpenhandel zum Straftatbestand zu machen, die Wildtierfütterung in Notzeiten wie in schneereichen Wintern wieder aufzunehmen und dafür, dass Projekte zur Kastration herrenloser Katzen mit 200.000 Euro gefördert und die Tiere somit vor unnötigem Leid bewahrt werden.
„Bis zu 300.000 streunende Katzen gibt es nach Schätzungen des Tierschutzbundes in Bayern, „sagt die Vizepräsidentin des Deutschen Tierschutzbund Landesverband Bayern, Tessy Lödermann. Von der engagierten Tierschützerin, Tierheimleiterin und Vorsitzenden des Tierschutzverein Garmisch-Partenkirchen erhielt die Gruppe eine informative Führung durch die vorbildliche und überaus gepflegte Einrichtung. Die Gäste konnten auch das Katzendorf „Schnurrhausen“ besichtigen. Dort bekommen streunenden Katzen „Kost und Logis“ und leben völlig autark.
Die Besucher waren begeistern und zollen der unermüdlichen Tessy Lödermann und ihrem Team großen Respekt für den Einsatz und das ehrenamtliche Engagement für unsere Mitgeschöpfe.

Quelle: Text und Bild FREIE WÄHLER