Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Kaninchen gehören nicht ins Osternest
Leider werden zu Ostern immer noch lebendige Kaninchen verschenkt. Natürlich ist ein echtes "Osterhäschen" für Kinder schon eine große Überraschung und von Eltern und Großeltern ein nett gemeintes Geschenk.Tessy Lödermann, Vorsitzende des Tierschutzvereins: "Tiere sind fühlende Lebewesen und keine Geschenkartikel. Die Anschaffung sollte in der Familie gut überlegt werden." Kaninchen sind auch keine Kuschel- und Streicheltiere. Sie brauchen ausreichend Platz um ihre natürlichen Bedürfnisse wie Hoppeln und Männchen machen ausleben zu können, artgerechte Ernährung, Beschäftigung und sollten auch nie alleine gehalten werden. Häufig erlischt das Interesse an den Tieren schnell und sie werden dann im Tierheim abgegeben. Deshalb vermittelt das Tierheim rund um Ostern keine Kaninchen. Wer sich die die Anschaffung von Kaninchen gut überlegt hat, kann sich nach den Feiertagen gerne im Tierheim umsehen. Dort gibt es auch eine kompetente Beratung rund um die Haltung.