Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14.00-17.00 (Vermittlungszeiten bis 16.00)
Wir haben leider auch weiterhin für Besucher unser Tierheim geschlossen.
Ausnahmen finden Sie auf der Homepage unter "Aktuelles"
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Update
Alle Hennen haben ihre Menschen gefunden! :)

Im Laufe des Jahres bekommen sicherlich wieder Hennen eine 2. Chance! :)
Vielleicht bei Ihnen?
Bitte wenden Sie sich an unsere untenstehenden Kontakte, wenn Sie generell Interesse an der Aufnahme von ehemaligen Legehennen haben.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

-->
HIER
gibt es Empfehlungen zur Hennenhaltung, zusammengetragen von "Rettet das Huhn e.V.".
Dringend: 200 Freiland-Hennen suchen ein neues Zuhause!
Bereits Ende Juli 2020 bekommen ca. 200 braune Freiland-Hennen eine 2. Chance!

Sie suchen Platzerl für´s Leben – wenn sich Menschen finden, die sie gerne bei sich aufnehmen.
Sind Sie das vielleicht?

Am besten im Oberland (GAP / WM / TÖL / Tirol) damit der Transport nicht so weit und strapaziös wird.
Untenstehend finden Sie ein Infoblatt zum Download!

Haben Sie selbst Hennen und können noch ein paar Geschöpfe bei sich aufnehmen?
Oder haben Sie sich schon Gedanken gemacht und verfügen über passende Voraussetzungen zur Hennen-Haltung?
-->
HIER
gibt es Empfehlungen zur Hennenhaltung, zusammengetragen von "Rettet das Huhn e.V.".

Sie sind nur 1 Jahr alt, legen noch Eier und erholen sich nach kurzer Zeit in Freiheit prächtig, werden wunderhübsch.

Freilich dürfen sie nicht geschlachtet werden!

Ein Hennen-Leben kostet 1,-€.

Die Hennen befinden sich in Werdenfels / Raum GAP.

Bei Interesse freuen wir uns auf einen Anruf, WhatsApp oder eMail:
Brenner Tina // 0172 – 93 44 555 // tina.brenner@3netgmbh.de
Rosenhäger Susanne // 0160 – 92 85 29 64 // susanne.rosenhaeger@3netgmbh.de

Bilder: Tina Brenner
Infoblatt
HennenTransport.pdf (304,95K)