Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14:00 - 17:00 (Vermittlungszeiten bis 16:00)
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Schenken, mit Herz und Verstand!
Tiere sind keine (Weihnachts)Geschenke!
Wahrscheinlich werden Sie das Internet durchforsten, Vergleiche anstellen, Freunde und Bekannte fragen und so einiges tun, um das passende Geschenk für Ihre Liebsten zu bekommen. Sie investieren Zeit, Kosten und Mühen.
Zur Not können Sie das Geschenk umtauschen, wenn es nicht gefällt und/oder passt.
Soweit, so gut.
Lebewesen sind weder Geschenke noch Wegwerfartikel!
Aktuelle Studien beweisen, dass Tiere Gefühle haben und zu beeindruckenden kognitiven Leistungen fähig sind. Sich u.a. in die Lage eines Tieres zu versetzen, seine Bedürfnisse und Gefühlslage zu berücksichtigen, ist also keine Vermenschlichung, sondern zeugt von ethischem und verantwortungsvollem Handeln. Sie haben sein Leben in den Händen - im wahrsten Sinne des Wortes. Verschenken Sie deshalb keine Tiere! Sie sind weder als Überraschungsgeschenk zu Weihnachten noch zum Geburtstag, etc. geeignet!
Bereiten Sie sich lieber mit allen Beteiligten bewusst, ausreichend und ohne Zeitdruck auf den neuen tierischen Mitbewohner vor. Ein Booklet "Neues Körbchen - neues Glück" haben wir für Sie als Download beigefügt.
Sicherlich findet sich für den Einzug eine günstigere Zeit als im großen (emotionalen) Trubel der Fest- und Feiertage.

Was uns außerdem am Herzen liegt
Informieren Sie sich unbedingt genau drüber, woher das Tier stammt, denn mit Ihren Emotionen machen einige Leute sehr, sehr viel Geld - auf Kosten beseelter Lebewesen!
Nicht nur Hunde werden in Massen produziert. Unsägliches Leid ertragen ebenso Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, …
-->
Woher kommen die Heimtiere?
Ein Hund aus „Billigproduktionen“und dem Zoofachhandel – und Sie haben Ihr gesamtes Leben etwas davon! Leider erweist sich diese Nachhaltigkeit nicht im positiven Sinne. Schäden sowohl physischer als auch psychischer Natur wird Ihr Welpe aus „Billigproduktionen“ und aus dem Zoofachhandel sein gesamtes Leben mit sich schleppen - und Sie auch, wenn Sie Ihren Welpen verantwortungsvoll durch sein Leben begleiten, das für ihn so viel schwerer sein wird als für andere Hunde.
Artikel von Mirjam Cordt (www.mirjamcordt.com) downloaden! (81,06K)
Laden auch Sie sich das gleichnamige Booklet - von Mag. Bettina Wernisch / www.auf-hundespur.com - zur optimalen Eingewöhnung Ihres Tierschutzhundes runter!
Neues Körbchen - neues Glück (5,00M)
(Weihnachts-)Geschenk gesucht?
Wie wäre es mit einer Patenschaft für ein Tier aus unserem Tierheim?
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform?
Sie möchten trotzdem gerne ihrem Liebling während seines Tierheimaufenthalts zur Seite stehen?
Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen.

Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb.

In unserem Tierheim wohnen außerdem viele Tiere, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht mehr vermittelt werden können und bei uns ihren Lebensabend verbringen. Bitte unterstützen Sie auch diese Mitgeschöpfe, indem Sie eine Patenschaft übernehmen!

Bitte beachten Sie, dass jedes unserer Tiere sich auch über mehrere Paten freut. :)

Als Pate/in erhalten Sie eine Urkunde mit Foto ihres Patentiers, das symbolisch für Ihre Patenschaft steht.

Die Höhe des Patenschaftsbeitrages bestimmen Sie und dieser kommt im vollem Umfang den Tieren zugute. Die Patenschaft ist zeitlich unbegrenzt, kann aber jederzeit (ohne Kündigungsfrist) widerrufen werden.
Sollte Ihr Patentier vermittelt werden, endet die Patenschaft - gerne bekommen Sie ein neues Patentier vorgeschlagen.

Während den Öffnungszeiten können Sie Ihr Patentier besuchen. Bitte beachten Sie aber, dass eine Patenschaft nicht dazu berechtigt die Zimmer zu betreten, die Tiere zu füttern oder mit den Tieren spazieren zu gehen. Eine Absprache mit der Tierheimleitung oder den zuständigen Tierpflegern ist hier in jedem Fall zwingend erforderlich!

Wie kann man Pate werden?
Ganz einfach!
Informieren Sie sich über die Patentiere, indem Sie unser Tierheim besuchen und dort den Patenantrag ausfüllen.
Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!

Den Antrag können Sie auch hier downloaden:
Patenschaft-Antrag.pdf (286,97K)
Unsere "Wildis" suchen Paten!
Hinter jeder dieser Katzen steht ein Schicksal!
Unsere aufgenommenen Streunerkatzen stammen von Bauernhöfen, ausgesetzten und unkastrierten Freigängern ab. Viele dieser Katzen sind dadurch verwildert, ängstlich und scheu, auch fehlte ihnen jegliche Prägung auf den Menschen. Diese Katzen wurden von uns eingefangen, kastriert und tierärztlich versorgt. Leider war es nicht möglich, diese Katzen an ihre angestammten Plätzchen zurück zu bringen bzw. konnten aufgrund ihrer Angst und Scheu nicht vermittelt werden.
Vorgestellt werden Kippy und ihre Freunde in unserer -->
INFOTHEK
, in der Rubrik "Katzendorf Schnurrhausen".
Schlemmen und genießen - mit unseren Kochbüchern!
Band 1 - Unsere schönsten vegetarischen Rezepte
Band 2 - 95 süße Versuchungen für viele Anlässe

Die jüngste Köchin ist elf, die älteste 88 Jahre. Autorin Christina Tobiasch, die auch im Vorstand des Tierschutzvereins aktiv ist, hat ebenfalls Kreationen beigetragen und die Rezeptsammlungen zu einzigartigen Büchern zusammengestellt.
Erhältlich sind sie zum Preis von jeweils 12.-€ im Tierheim. Auf Wunsch können sie auch gerne zugeschickt werden (zzgl. 1,55€ Porto). Bestellungen nehmen wir unter 0 88 21 - 55 967 entgegen.
Mehr Anregungen gesucht?
Eine Auswahl an tierschutzkonformen Büchern, DVDs sowie weiteren nützlichen "Alltagshelfern" finden Sie in den jeweiligen Rubriken (u.a. bei "Lesenswertes & mehr über Hunde", "- Katzen", usw.) in unserer -->
INFOTHEK
.

Viel Freude beim Stöbern!