UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Tiere gehören nicht ins Osternest!
Ob Ostern, Weihnachten oder zum Geburtstag, Tiere sind als Geschenk definitiv ungeeignet!
Auch wenn in "Corona-Zeiten" momentan Homeoffice ansteht und Kontakte sowie Aktivitäten reduziert sind, wird es eine Zeit "danach" geben. Daher reflektieren Sie sich aus Liebe zum Tier kritisch und berücksichtigen Sie neben den arttypischen Eigenschaften und Bedürfnissen auch die durchschnittliche Lebenserwartung, bevor Sie ein Tier aufnehmen. Ein Tier ist sein Leben lang auf Sie angewiesen - in allen Belangen - und sollte nicht dazu dienen die Langeweile zu vertreiben oder ein sozialer Ausgleich zu sein.
Wir befürchten, dass es zu einer Abgabeschwemme kommen wird. Daher unsere inständige Bitte: Verhindern Sie Leid - denn Tiere sind beseelte, fühlende Wesen - und bereiten Sie sich gut auf die Übernahme eines Tieres vor. Zum Beispiel über unsere -->
INFOTHEK
. Dort finden Sie unter den Rubriken „Lesenswertes & mehr...“ vielfältige und tierschutzkonforme Anregungen rund um "Hund, Katz und Maus".
Viel Spaß beim Stöbern!
Patenschaft als Geschenk - eine tierfreundliche Alternative!

Verschenken auch Sie eine TierPatenschaft!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit Ihrer Zeit oder den häuslichen Gegebenheiten konform?
Sie möchten trotzdem gerne Ihrem Liebling oder einem unserer Sorgenkinder während seines Tierheimaufenthalts zur Seite stehen?
Dann haben Sie die Möglichkeit eine Patenschaft zu übernehmen.
Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb.

Für alle Tierheimbewohner (Hunde, Katzen, Kleintiere, Vögel, Fische & Reptilien sowie Großtiere) kann eine Patenschaft übernommen werden. In unserem Tierheim wohnen außerdem viele Tiere, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht mehr vermittelt werden können und bei uns ihren Lebensabend verbringen.
Jedes unserer Tiere freut sich auch über mehrere Patenschaften! :)

Die Höhe des Patenschaftbeitrages bestimmen Sie und dieser kommt im vollen Umfang den Tieren zugute. Die Patenschaft ist zeitlich unbegrenzt, kann aber jederzeit (ohne Kündigungsfrist) widerrufen werden. Sie erhalten eine Urkunde mit Foto Ihres Patentiers. Sollte Ihr Patentier vermittelt werden, endet die Patenschaft - gerne bekommen Sie ein neues Patentier vorgeschlagen.

Während den Öffnungszeiten können Sie das Patentier besuchen - bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen.
Haben Sie aber bitte Verständnis, dass eine Patenschaft nicht dazu berechtigt die Zimmer zu betreten, die Tiere zu füttern oder mit den Tieren spazieren zu gehen. Eine Absprache mit der Tierheimleitung oder den zuständigen Tierpflegern ist hier in jedem Fall zwingend erforderlich!

Wie kann ich Pate/in werden?
Ganz einfach!
Informieren Sie sich auf unserer Homepage über die tierischen Bewohner und senden uns im Anschluss den Patenschaft-Antrag zu.
Oder Sie besuchen unser Tierheim (bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen) und füllen dort den Patenschaft-Antrag aus.

Wir freuen uns, wenn auch Sie eine Patenschaft übernehmen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Unsere "Wildis" suchen Paten!
Unsere aufgenommenen Streunerkatzen stammen von Bauernhöfen, ausgesetzten und unkastrierten Freigängern ab. Viele dieser Katzen sind dadurch verwildert, ängstlich und scheu, auch fehlte ihnen jegliche Prägung auf den Menschen. Diese Katzen wurden von uns eingefangen, kastriert und tierärztlich versorgt. Leider war es nicht möglich, diese Katzen an ihre angestammten Plätzchen zurück zu bringen bzw. konnten aufgrund ihrer Angst und Scheu nicht vermittelt werden.
Vorgestellt werden unsere "Wildis" in unserer -->
INFOTHEK
, in der Rubrik "Katzendorf Schnurrhausen".
Ja, ich verschenke eine TierPatenschaft! :)
Patenschaft-Antrag (286,97K)