NOTFALLNUMMERN >

Telefonzeiten: Mo-So 13:00 - 16:30 | Tel. 08821 - 559 67
Vermittlungszeiten nur nach tel. Terminvereinbarung
Besuchszeiten: Mi-So 14:00 - 17:00 (Mo/Di geschlossen)
JETZT SPENDEN >
Aktuelles aus dem Tierheim und unseren Projekten
Rosa, eine Igelgeschichte mit Happyend
Am 27. März 2021 fand eine Tierfreundin in Murnau am Straßenrand einen Igel in einem schrecklichen Zustand. Das Igelchen war voller Zecken, Flöhe, Milben, Pilz und hatte einen Biss in der Nase. Sie wog gerade einmal 290 Gramm und war so gut wie stachellos. Die Frau brachte "Rosa", wie wir das Igelmädchen nannten, weil ihre Haut rosa entzündet war, zu uns ins Tierheim und unsere Mitarbeiterin Monika Heinzinger nahm sie in ihre Igelstation auf. Nun folgte eine langwierige Behandlung. Nachdem das ganze Ungeziefer entfernt war,musste Rosa erst einmal aufgepäppelt und die Wunden behandelt werden. Sie bekam hochwertiges Futter, Omega 3 Öl, Biotin, Zink, Vitamine und Antibiotika. Anfangs wurde sie mit Apfelessig (entzündungshemmend, antibakteriell) gebadet und mit Kokosöl und einem Balistol-Sesam-Gemisch im Wechsel eingerieben. Sie bekam auch homöophatische Mittel zur Unterstützung. Als sie 600 Gramm hatte und stabil war, wurde mit der richtigen Pilzbehandlung, immer in Absprache mit den Tierarzt, begonnen. Und - Rosa schaffte es! Inzwischen wiegt sie 930 Gramm und trägt ein schönes Stachelkleid. Nur die Nase ist etwas schief, der Biss ist aber ausgeheilt. Monika ist unsere absolute Igelspezialistin, die sich mit großem Wissen und enormer Hingabe um die Stacheltiere kümmert. Vierzehn Igel hat sie diesen Winter erfolgreich überwintert, die nun in die Natur entlassen werden. Herzlichen Dank, liebe Monika für Dein großes Herz! Rosa ist wieder einmal eine Tiergeschichte mit einem Happyend, über das wir uns sehr freuen!