UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Seltener Gast im Tierheim
Der Anruf im Tierheim kam von einer Landwirtsfamilie aus Farchant. In ihrer Ziegenweide im Bereich des Heubergs würde eine Eule sitzen, die nicht mehr wegfliegen könnte. Sofort machte sich eine Tierheimmitarbeiterin auf den Weg und fing den Greifvogel ein. Es handelte sich um einen erwachsene Waldohreule. Bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass ihre Schwungfedern, z.B. aufgrund eines Umfalls oder Hängenbleiben in einem Zaun gekappt waren und dass sie dadurch flugunfähig war. Sie verbrachte die Nacht im Tierheim und nahm auch die "Mäusemahlzeit" an. Am nächsten Tag wurde sie in die Greifvogelauffangstation Otterfing gefahren wo sie nun bis zum nächsten Frühjahr betreut wird. Erst nach dem Mauser, bei der neue Schwungfedern gebildet werden, kann sie wieder ausgewildert werden. Bei Herrn Alfred Aigner ist die Waldohreule in besten Händen. Mit ihm arbeiten wir eng zusammen und brachten in diesem Jahr bereits drei Turmfalken, einen Steinadler und einen Uhu in die Auffangstation. Die Tierarztkosten werden von uns übernommen und wir schicken auch immer "Futtergeld" mit.