NOTFALLNUMMERN >

Telefonzeiten: Mo-So 13:00 - 16:30 | Tel. 08821 - 559 67
Vermittlungszeiten nur nach tel. Terminvereinbarung
Besuchszeiten: Mi-So 14:00 - 17:00 (Mo/Di geschlossen)
JETZT SPENDEN >
Aktuelles aus dem Tierheim und unseren Projekten
Großzügige Spende der Manfred Roth-Stiftung an unser Tierheim

Manfred Roth war ein Unternehmer aus Fürth, der das Handelsunternehmen NORMA gründete und in Deutschland, Frankreich, Österreich und Tschechien erfolgreich groß machte. Schon zu seinen Lebzeiten war er ein Mäzen, vor allem für seine Heimatstadt Fürth und kümmerte sich auch persönlich um gute Ausbidungs- und Berufschancen seiner MitarbeiterInnen. Noch zu Lebzeiten begründete er die Manfred Roth-Stiftung, die seit seinem Tod im Jahr 2010 zahlreiche soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen förderte. Auch der Tierschutz lag Manfred Roth am Herzen, so dass auch immer wieder Tierschutzprojekte bedacht werden. Vor kurzem konnte sich unser Tierheim über den Besuch von Herrn Töpfer, dem NORMA-Niederlassungsleiter feuen. Dieser überbrachte einen großzügigen Scheck der Stiftung über 3.000.-- Euro, die zur Renovierung der Katzenquarantäne verwendet wird. Den Kontakt zur Stiftung hatte der ehemalige bayerische Ministerpräsident, Dr. Günter Beckstein hergestellt, den Tessy Lödermann noch aus ihrer Landtagszeit kennt. Ein herzliches Vergelts Gott an die Manfred Roth-Stiftung.
Winterwandertag - Klasse 7 B besucht Tierheim

Der unsinnige Donnerstag ist traditionell der Wintersport- und Winterwandertag der St. Irmengard Schulen. Nachdem in diesem Jahr weniger Möglichkeiten zum Wintersport gegeben waren, beschloß die Klasse 7 B des St. Irmengard Gymnasiums den Winterwandertag für einen Besuch im Tierheim zu nutzen. Also ging es von Partenkirchen aus zu Fuß ins Tierheim. Tessy Lödermann gab zu Beginn einen Einblick in die Arbeit des Tierheims und des Tierschutzvereins. Daran schloß sich ein Rundgang durch das Tierheim an, bei dem die Schülerinnen und ihre Lehrkräfte die vielen Schützlinge der Einrichtung kennen lernten. Die jungen Tierfreunde waren nicht mit leeren Händen gekommen und übergaben Tessy Lödermann und Gitta Wünsch eine Spenden von 172.-- Euro. Wir bedanken uns sehr herzlich!
Flohmarkt im Tierheim

Am Samstag, den 17. Februar und Sonntag den 18. Februar 2024, jeweils von 14.00 bis 18.00 findet im Garmischer Tierheim wieder ein Flohmarkt statt. Anbeboten wird eine große Auswahl an Antiquitäten, Kunstgewerbe, Kagelkeramik, Bilder und netten Kleinigkeiten. An den 1.-- Euro-Tischen kommen Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Es besteht zudem die Möglichkeit zur Besichtigung des Tierheims (außer Hundehaus wegen Baustelle) und der noch bis zum 29. Februar 2024 laufenden Ausstellung "Glimmer, Glitzer, Weihnachtszauber" (historischer Christbaumschmuck, Krippen, Fatschenkindl und Dekorationen). Am Samstag gibt es zudem Kaffee und Kuchen. Über regen Besuch würde sich das Tierheim freuen. Der Erlös kommt vollständig dem Tierheim zugute.
Kindergartenkinder in Ohlstadt haben ein großes Herz für Katzen

Tessy Lödermann fuhr selbst mit dem Tierheimauto nach Ohlstadt um die vielen Geschenke der Kinder des Kindergartens in Ohlstadt abzuholen, die diese für die herrenlosen Katzen im Landkreis gesammelt haben. Unter der Mitwirkung von Kindergartenleiterin Lisa Bader beluden Kinder der Käfer-, Bären und Fuchsgruppe eigenhändig das Tierheimauto mit jeder Menge Katzenfutter, Handtüchern, Decken etc. Ganz, ganz herzlichen Dank an die Kinder, die Eltern und die Kindergärtnerinnen für diese schöne Aktion.
Gassigeher in Eschenlohe für Luna gesucht
Sind Sie hundeerfahren und gerne mit angenehmer Begleitung in der Natur unterwegs? Wir suchen für die liebe Luna einen Gassigeher. Bei Interesse gerne telefonisch bei Lunas Besitzern melden:
08824-9109912
oder
0152/36354104