Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
UNSERE BESUCHSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 17°°
UNSERE VERMITTLUNGSZEITEN
Mittwoch - Sonntag: 14°° bis 16°°
MONTAG und DIENSTAG GESCHLOSSEN
Vor der Fußball-WM: Massen-Tötungen von Hunden in Russland

In den WM-Gastgeberstädten sollen heimatlose Tiere, meist Hunde, mit grausamen Methoden bekämpft werden. Die Nürnberger Nachrichten und die Nürnberger Zeitung berichten online auf nordbayern.de hierüber.
Mehr dazu lesen >


Wie der britische "Mirror" berichtete, werden dafür Todesschwadronen eingesetzt, um die Streuner regelrecht "abzuschlachten". Der Fußball-Weltverband Fifa verschließt hier leider die Augen und weigert sich die russische Regierung wegen des "Skandals" zu bedrängen. Animal Protection Foundation rief eine Petition ins Leben -->
Bitte zeichnen Sie die Petition!


Bild: Екатерина Дмитриева, #bloodyFIFA2018