Sei du die Veränderung, die du dir für die Welt wünschst.
Mahatma Gandhi
Beirat - in alph. Reihenfolge / Nachnamen
Vorstand und Beirat von links:
Christina Tobiasch (Schriftführerin), Gitta Wünsch (2. Vors.), Susanne Rosenhäger (Beirat), Christine Führler-Wolf (Schatzmeisterin), Anthony Ritchie und Barbara Brantley (Beiräte), Tessy Lödemann (1. Vors.), Marlene Ostler und Kathrin Wünsch (Beiräte)
Die gewählten Beiräte, die nicht auf dem Foto sind, waren verhindert.





Demnächst stellen sich die neuen Beiräte mit Foto vor!
Barbara Brantley
Motto: Don't shop - adopt! (Nicht kaufen, sondern adoptieren - aus dem Tierheim!)

Schon immer setzte sich Barbara Brantley für den Tierschutz ein. Jetzt, da sie über mehr Freizeit verfügt, schenkt sie unseren Tierheimkatzen an mehreren Tagen der Woche viel Zeit. Unsere Katzen genießen die Spiel- und Schmusestunden mit ihr. Dies ist enorm wichtig, gerade für Katzen, die verunsichert oder traumatisiert sind. Diese fassen wieder Vertrauen, was für die positive Entwicklung der Tiere und die Vermittlung sehr wichtig ist. Darüber hinaus hilft Barbara bei Einkaufs- und Tierarztfahrten, Platzvorkontrollen und der Betreuung von herrenlosen Katzen.

Tierische Begleiter: Katzen Yum und Mofi
Tina Brenner
Hanns „Mäx“ Hummelsheim
Beruf: Kaufmann

Motto: Ein Leben ohne Tiere ist zwar möglich, aber lange nicht so schön.

Zusammen mit seiner Frau Helga kümmert sich Herr Hummelsheim sehr engagiert und verlässlich um den Tierschutz im Bereich Murnau. Er nimmt Fundhunde über Nacht bei sich auf, steht der Murnauer Polizei in tierischen Fällen zur Verfügung, zieht Nestlinge auf und fängt schon mal beherzt einen verletzten Schwan oder Storch ein. Seine Frau Helga engagiert sich in unserem Flohmarktteam und macht Platzvorkontrollen. Familie Hummelsheim ist immer zur Stelle, wenn im Staffelseeraum ein Tier Hilfe braucht.

Tierischer Begleiter: Schäferhund Don Carlo
Margot Krause
Beruf: Drogistin

Motto: Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.
(Arthur Schopenhauer)

Demnächst gibt’s mehr über mich. :)

Tierische Begleiter: Katzen Frieda und Felicitas (genannt Feli) sowie Kater Tommy
Marlene Ostler
Gaby Pfluger
Beruf: selbständig

Mottos:
Die Tiere sind unsere Brüder, die großen wie die kleinen. Erst in dieser Erkenntnis gelangen wir zum wahren Menschentum. Diese Bruderschaft zwischen Mensch und Kreatur hat der heilige Franziskus von Assisi erkannt. Aber die Menschen verstanden es nicht. Sie meinten, es sei Poesie. Es ist aber die Wahrheit. Die Religion und die Philosophie müssen es anerkennen. Vergebens haben sie sich dagegen gewehrt.
(Albert Schweizer)

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Schwestern und Brüder. (Franz von Assisi)

Gaby liebt ihr "Hundeleben" mit ehemaligen Garmischer Tierheimhunden und betreut seit vielen Jahren die Software unserer Website.

Tierische Begleiter: 4 Hunde, ein Gassi-Hund, 12 Raben (Freiflieger)
Thomas Michael Radtke
Beruf: Rechtsanwalt

Motto: Gelassen und standhaft

N.B.: Der Sheriff unseres Landkreises hier in den USA (wo ich mich gerade aufhalte) ist übrigens ein bekennender Tierfreund, der sogar eine spezielle Task Force zur Bekämpfung von Missbrauch von Tieren, Vernachlässigung usw. geschaffen hat. Wir konnten ihn neulich ausführlich persönlich kennenlernen und er hat sich sofort mit unserem alten Ludwig angefreundet (Foto 2)!

Tierischer Begleiter: Zwergrauhaardackel Ludwig
Anthony Ritchie
Beruf: Inhaber eines Sicherheitsdienstes

Motto: Ich mag liebe Menschen, die sich selbst nicht so wichtig nehmen, aber immer für andere da sind und sich (selbstlos) in den Dienst für Menschen und Tiere stellen. Da bin ich bei unserem Tierschutzverein gerade richtig.

Anthony Ritchie, ist gelernter Kunst- und Bauschlosser, seit 1979 (!) Rettungssanitäter beim Bayerischen Roten Kreuz, KV Garmisch-Partenkirchen und Inhaber eines Sicherheitsdienstes. Seit längerer Zeit unterstützt er das Tierheim tatkräftig.

Tierischer Begleiter: Malinois Bode (Bodewald von Schwaigwang)
Susanne Rosenhäger
Beruf: Projektmanagerin bei einer Unternehmensberatung, zert. animal learn Hundetrainerin

Motto: Achtsamkeit ist der Schlüssel zum Glück (Buddha)

Susanne lebt seit über 20 Jahren mit Hunden, die allesamt aus dem Tierschutz oder widrigen Verhältnissen stamm(t)en, zusammen. Die meiste Zeit mit einer drei- bis vierköpfigen Hundegruppe.

Bereits während der Ausbildung zur Hundetrainerin (Abschluss 2005) arbeitete sie mit den Hunden im Tierheim Krems, Österreich. Zurück in Deutschland gründete Susanne ihre eigene Hundeschule und erweiterte diese in das Hundezentrum Nordfriesland. Den damals ersten öffentlichen Erlebnispfad für Mensch & Hund konzipierte sie in ihrer alten Heimat Bad Laasphe (NRW). Ein Buch über
(Labor)Beagle
publizierte sie gemeinsam mit einer Kollegin.

Seit 2016 ist Susanne bei uns und erweitert mit kreativen Ideen und Lösungen unser Tierheimkonzept. Unter anderem ist sie die Initiatorin der
Vortragsreihe
"Wissenswertes rund um den Hund: Respektvoll ~ fair ~ anders!" und der Spaziergänger-Schulungen. Chancenlosen Tierheimhunden bietet sie gemeinsam mit ihrem Mann Michael ein Zuhause. Die beiden sind außerdem bei tierischen Notfällen im Kreis Uffing am Staffelsee für uns da. Für unsere Website (ausgenommen der Vermittlungsprofile) ist Susanne ebenfalls verantwortlich.

Tierische Begleiter: Hunde Liena, Oskar und Eddi (ehem. Charly); Katzen Pina, Lilli und Pünktchen
Patenhunde: Lenni; Queeny (www.tier-reich.at)
Stefan Theelen
Kathrin Wünsch
Beruf: selbstständig

Motto: Man hat nicht ein Herz für Menschen und eines für Tiere. Man hat ein einziges Herz, oder gar keins.
(Alphonse de Lamartine)

Kathrin arbeitet seit vielen Jahren im Tierschutzverein mit, vor allem bei der Organisation der Flohmärkte und Ausstellungen.

Tierische Begleiter: Katzen Lolly und Poppy