Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Paula
< zurück zur Übersicht
Am 28.01.2016 haben wir bei einem großen Hundenotfall (ca. 140 Hunde) in Bayern geholfen und sechs Hunde aufgenommen. Alle Hunde waren in einem schlechten Allgemeinzustand. Sie waren abgemagert, verwurmt und von Zecken befallen. Da die Hunde sich selbst überlassen waren, konnten keine ausreichenden Erfahrungen mit Menschen, anderen Hunden und Umweltreizen gemacht werden. Das Nachholen all dieser Erlebnisse, die für einen unter optimalen Bedingungen aufgewachsenen Hund normal sind, ist nur begrenzt möglich und kostet Geduld und Feingefühl seitens des Zweibeiners, und stetig neuen Mut und viel Energie für den Vierbeiner. Fünf der sechs Hunde konnten wir bereits vermitteln. Paula ist jedoch die, die von den sechsen am längsten in diesen Zuständen leben musste.
Bei Spaziergängen mit vertrauten Personen wird Paula nun schon neugieriger. Inzwischen genießt sie es sogar, in einem kleinen Weiher baden zu gehen. Besonders begeistert ist sie von Futtersuchspielen.
Darüber hinaus hat sie bereits ein paar Grundkommandos gelernt und ist ganz stolz, wenn sie etwas richtig macht. Momentan trainieren wir mit ihr das Apportieren.
Bei ihr bekannten Menschen entwickelt sie sich zu einer richtigen Schmuserin. Sie fordert die Streicheleinheiten inzwischen regelrecht ein.
Trotzdem ist sie immer wieder in "Hab acht-Stellung". Das Grundvertrauen zu Menschen fehlt ihr. Bei ersten Kontakten mit fremden Hunden ist sie nach wie vor noch sehr unsicher und sie würde manchmal am liebsten flüchten. Ein Zusammenleben mit einem souveränen Hundefreund wäre wünschenswert, denn sichere Hunde stellen eine wertvolle Unterstützung dar. Ein Garten, ausreichend gesichert, sollte ebenfalls in einer ruhigen und reizarmen Wohnlage vorhanden sein. Im Moment trägt sie ein Sicherheitsgeschirr, was ein Ausziehen in ggf. auftretenden Paniksituationen verhindert. Paula ist außerdem unbedingt an der (langen) Leine zu führen.
Paula wünscht sich neue Besitzer (ohne Kinder), die viel Einfühlungsvermögen, Zeit sowie Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben und die nicht viel Erwartungen an sie haben. Paula würde sich auch auf einem Bauernhof in ruhiger Lage wohlfühlen.
Die Stubenreinheit und das Mitfahren im Auto muss Paula noch lernen.
Geburtstag
ca. 2010
Rasse
Mix
Geschlecht
weiblich
Gewicht
13 kg
Kastriert
ja
Gechipt
ja