Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14°° - 17°° (Vermittlungszeiten bis 16°°)
Suzi
< zurück zur Übersicht
>>> Dreibeinchen Suzi, ab 6.12. in einer Pflegestelle bei München! <<<

Suzi´s Schicksal macht uns wieder einmal sprachlos. Durch einen Anruf von Marlou, der ungarischen Tierschützerin, erfuhren wir von der 8 jährigen Spitzhündin und ihrer Notlage.
Marlou war telefonisch, von einem nahe gelegenem Tierheim, über die Abgabe von 10 Hunden informiert worden, darunter auch zwei medizinische Notfälle. Die Hunde wurden von einem Tierarzt gerettet, der sich weigerte die Vierbeiner alle einzuschläfern, wie von der Besitzerin vorgesehen und stattdessen das örtliche Tierheim informierte.
Leider hatte dieses Heim weder die finanziellen Möglichkeiten die beiden Hündinnen operieren zu lassen, noch war die nötige Nachsorge aus hygienischen Gründen möglich. Marlou erklärte sich bereit die Hündinnen aufzunehmen, brauchte aber auch ihrerseits Unterstützung bei den Operationskosten. Die Hündin Polly konnte zwischenzeitlich operiert werden, da mehrere Menschen für die Kosten aufkamen.
Für Suzi wurde es eng, da die Zeit drängte. Sie hatte mehrere Brüche im Fuß, Kniegelenk und Oberschenkel. Es bildete sich auch bereits Eiter und sie musste so schnell als möglich operiert werden.
Wir sagten sofort die Kostenübernahme zu und am Dienstag konnte die freundliche Hündin das Tierheim verlassen und am Mittwoch, 6.11., bereits operiert werden. Ihr linkes Hinterbein war nicht zu retten. Die Hundedame überstand den Eingriff gut und steht nun ohne Schwierigkeiten auf drei Beinen. Da Suzi das Bein in der letzten Zeit nicht benützen konnte, läuft sie auch bereits kurze Strecken relativ sicher.
Wenn die Heilungsphase so gut weiterverläuft, dann suchen wir ab Anfang Dezember eine Familie für Suzi, die ihr ein liebevolles Zuhause gibt.
Suzi ist eine tolle Hündin. Verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts, entspannt, ruhig und nicht bellfreudig. Zumindest bis zum jetzigen Zeitpunkt verhält sie sich nicht wie ein Spitz.
Wir wünschen uns für Suzi ein ebenerdiges Zuhause, damit ihr das Treppensteigen erspart bleibt und sie würde sich bestimmt über einen kleinen Garten freuen.
Ob sie eine gute Beifahrerin im Auto ist, vom Thema Stubenreinheit bereits etwas gehört hat oder auch mal alleine daheim bleiben kann, dies alles können wir nicht versprechen. Aber sie wird dies, mit Unterstützung ihrer neuen Familie, sicherlich erlernen.
Wenn Sie sich ein Suzi verliebt haben, ihr das nötige Umfeld geben können und keinerlei Vorbehalte einem Dreibeinchen gegenüber haben, dann melden Sie sich doch bei uns. Gerne erteilen wir Ihnen alle Auskünfte über die Adoption von Suzi.
Wenn sie in München ankommt ist sie bereits geimpft, gechipt und kastriert und hat ihren blauen EU Pass im Gepäck. Ein Test auf Reisekrankheiten kann erst hier erfolgen.

Wesen: Freundlich, aufgeschlossen / verträglich mit Artgenossen

Tierärztliches:
ein Reiseprofil wird erstellt
ein Test auf die sog. "Mittelmeerkrankheiten"
Amputation linkes Hinterbein

Ansprechpartnerin:
Michaela Richter
m.richter@pfotenrettung-grenzenlos.de
Tel.: 089 / 125 919 02
Geburtstag
03.03.2011
Rasse
Spitz
Geschlecht
Hündin
Gewicht
ca. 7kg / Größe: ca. 33cm
Kastriert
Ja und geimpft / EU-Heimtierausweis
Gechipt
Ja
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Inhalte, Vermittlung und Nachbetreuung alleinig die aufgeführten Kontaktpartner zuständig sind!