Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14°° - 17°° (Vermittlungszeiten bis 16°°)
Kim
< zurück zur Übersicht
Am 11.11.2019 ist die Ungarin Kim bei uns im Tierheim eingezogen und wartet nun auf ihre Menschen.

Die liebe und anhängliche Hündin hat tatsächlich schon einiges durch in ihrem Leben.
Im April diesen Jahres wurde die Hündin von einem Tierliebhaber halb tot angekettet im Wald in Ungarn gefunden. Sie verbrachte daraufhin viel Zeit in der dortigen Tierklinik und wurde erst einmal gepäppelt. Durch eine Rundmail wurden wir auf Kim aufmerksam und beschlossen, uns der Kleinen anzunehmen, um ihr eine Endstelle zu suchen.
Aufgrund ihres schlimmen Schicksals darf man sie trotzdem nicht in Watte packen. Wir sagen immer Mitgefühl ja, Mitleid nein.

Kim ist eine aufgeweckte und aufmerksame Hündin, die ihrem Besitzer gefallen möchte.
Sie weiß wie sie ihren Charme einzusetzen hat wenn Sie einen treu mit ihren großen Kulleraugen ansieht.
Viel scheint Kim nicht kennengelernt zu haben aber mit ihrer Portion Neugier die sie an den Tag legt, entdeckt sie gern die große weite Welt.
Ihre zukünftigen Menschen sollten liebevoll, geduldig aber natürlich auch konsequent sein und ganz wichtig, genauso gern kuscheln wie sie.

Mit ihren Artgenossen zeigt Sie ein gutes Sozialverhalten, aber es ist noch etwas Luft nach oben. Manchmal agiert sie noch etwas grobmotorisch oder bremst wilde Spiele anderer Hunde gern aus.

Da Kim aus Ungarn stammt wurden die Auslandskrankheiten getestet. Sie waren alle negativ. Trotzdem raten wir an, diese nochmal nach einigen Monaten kontrollieren zu lassen.

Für Kim wurde eine Patenschaft übernommen! :) Danke!
Geburtstag
4.4.2017
Rasse
Mix
Geschlecht
weiblich
Gewicht
20 kg
Kastriert
nein
Gechipt
ja
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER