Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14°° - 17°° (Vermittlungszeiten bis 16°°)
Luke
< zurück zur Übersicht
Fundhund Luke (den Namen hat er von uns bekommen) ist am 29.10.2019 in Mittenwald gefunden worden. Bisher hat sich leider noch niemand bei uns gemeldet, dass er den jungen kastrierten aber nicht gechipten Rüden vermisst.

Er zeigt sich draußen neugierig und erkundungsfreudig und möchte alles genau unter die Lupe nehmen.

Der liebenswerte und verspielte Rüde sucht eine Person oder eine Familie, die Spaß daran hat, ihrem Hund die Welt zu zeigen und ein Zuhause auf Lebenszeit zu bieten, in dem er sowohl körperlich als auch geistig gefordert und gefördert wird.

Dass der Kleine natürlich noch alles lernen muss, ist vermutlich klar. Dazu gehört z.B. die Stubenreinheit, das Alleine bleiben, Transportieren im Auto usw.

Luke spricht schon ganz gut "hündisch" und kann daher gern zu einem anderen Hund vermittelt werden. Eine bereits vorhandene Katze die den Umgang mit Hunden kennt könnte auch gut funktionieren, würden wir aber im Voraus noch einmal im Tierheim testen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Als er zu uns gebracht wurde, zeigte er bereits eine Lahmheit hinten links. Diese haben wir medizinisch abklären lassen. Grund dafür ist eine noch nicht geschlossene Wachstumsfuge, möglicherweise ausgelöst durch ein Trauma (z.B. Sprung aus dem Auto bei zu jungem Hund oder auch zu wildes Spielen). Dadurch ist der Knochen nicht so stabil und eine Überbelastung sollte unbedingt vermieden werden. Es kann gut sein, dass sich die Wachstumsfuge noch schließen wird, eine erneute Röntgenkontrolle wird es zeigen.
Geburtstag
ca. Januar 2019
Rasse
Mix
Geschlecht
männlich
Gewicht
13 kg
Kastriert
ja
Gechipt
ja
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER