Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14.00-17.00 (Vermittlungszeiten bis 16.00)
Kiki, Kim und Katy
< zurück zur Übersicht
Die drei Katzenmädls wurden zusammen mit ihrer Mutter an einem Hof eingefangen. Dementsprechend waren sie überhaupt nicht auf den Menschen geprägt und sehr scheu. Im Laufe der Zeit hat sich dies extrem gebessert. Vorallem Kiki und Kim sind schon total aufgetaut. Sie lassen sich von ihrern Hauptpflegerinnen streicheln und genießen dies. Auch Katy kann man (beim Fressen) schon anfassen, was ein sehr guter Fortschritt ist.
Dennoch sind alle drei bei unbekannten Geräuschen, Personen etc. noch recht unsicher und zurückhaltend, weshalb sie nicht zu kleinen Kindern vermittelt werden. Zudem wäre ein Zuhause, in dem wenig Trubel herrscht und Menschen mit Ruhe und Geduld leben, am besten für sie. Wenn auch die letzte Unsicherheit gebrochen ist, werden sie bestimmt sehr nette und verschmuste Katzen.
Da nun auch die kleine Wilma bei den drei Mädls wohnt, ist eine Vermittlung je zu zweit ideal. Alle verstehen sich sehr gut und hängen auch aneinander.
Nach entsprechender Eingewöhnungszeit sollten sie wieder nach draußen gehen können.
Geburtstag
ca. Juni 2020
Rasse
EKH
Geschlecht
weiblich
Kastriert
nein- muss mit 6 Monaten erledigt werden
Gechipt
ja