Tiffy und Talia
< zurück zur Übersicht
Tiffy und Talia wurden an einem Hof eingefangen und zu uns gebracht, weil sie dort nicht bleiben konnten. Sie waren anfangs sehr krank und haben dementsprechend eine lange Genesungphase hinter sich.

Beide waren anfangs sehr schüchtern und ängstlich. Mit der Zeit hat sich dies sehr gebessert. Bei ihnen bekannten Personen schmusen sie um die Wette und kriegen gar nicht genug von Streicheleinheiten.
Trotzdem sind sie bei fremden Personen und unbekannten Situationen recht schreckhaft, weshalb ein ruhiges Zuhause mit wenig Trubel wichtig wäre.
Bei spielen für ihr leben gerne und sind sehr lebensfrohe junge Katzen.

Talia sieht auf einem Auge nur schlecht, weshalb ein Verkehrsruhiges Zuhause wichtig wäre. Sie kommt mit dieser Einschränkung aber gut zurecht.
Tiffy hat leider ein Polyp im Ohr, weshalb sie regelmäße Kontrollen bei Tierarzt braucht. Auch muss das Ohr regelmäßig gesäubert und besonders gepflegt werden.
Das sich die beiden total gerne mögen, werden sie nur zusammen vermittelt.
Im neuen Zuhause sollten sie wieder die Möglichkeit haben, in sehr ruhiger Lage, nach draußen gehen zu können.

Talia 1-5
Tiffy 6-8
Theo (schwarz) bereits vermittelt
Geburtstag
ca. Juli 2020
Rasse
ELH
Geschlecht
weiblich
Kastriert
ja- bei uns
Gechipt
ja- bei uns
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER