Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14:00 - 17:00 (Vermittlungszeiten bis 16:00)
Polly
< zurück zur Übersicht
Polly kam wegen Umzug nach sieben Jahren zu uns ins Tierheim zurück.
Sie zeigt sich bei uns sehr verängstigt, eher verunsichert und ist sehr zurück gezogen. Sie kommt mit dem Tierheimalltig überhaupt nicht zurecht und benötigt eine ruhiges Zuhause mit wenig Trubel.

Leider hat sie einen Hornhautdefekt auf ihrem linke Auge, wodurch sie eigentlich mehrmals täglich spezielle Augensalbe benötigen würde. Da an sie aber bis heute kein Herankommen ist, können wir dies nicht behandeln. Anfangs waren beide Augen auch total verklebt und sie konnte sie teilweise nichtmal mehr öffnen. Dies hat sich allerdings durch Spezialfutter gelegt.

Da sie bei den Vorbesitzern hauptsächlich draußen war und sich nur selten im Haus aufgehalten hat, setzt ihr das eingesperrt sein bei uns im Tierheim natürlich noch zusätzlich zu.

Wenn man sich längere Zeit ruhig zu ihr ins Zimmer setzt, beruhigt sie sich mit der Zeit etwas und nimmt auch wahr, was um sie herum passiert.

Wir suchen für Polly verantwortungs,- und verständnisvolle Menschen, sie sich ihr annehmen und ihr zeigen, dass (fremde) Menschen und Situationen "halb so wild" sind. Wir denken, wenn sie erstmal bei den richtigen Leuten angekommen ist und ihr die nötige Zeit gegeben wird, dass sie eine dankbare und nette Kätzin wird.

Im neuen Zuhause sollte sie nach entsprechender Eingewöhnungszeit nach draußen gehen können. Ideal wäre eine Katzenklappe.
Geburtstag
ca. 2013
Rasse
EKH
Geschlecht
weiblich
Kastriert
ja
Gechipt
ja
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER