Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. | Tel. 0 88 21 / 559 67 | Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14:00 - 17:00 (Vermittlungszeiten bis 16:00)
Mascha
< zurück zur Übersicht
Notfall Mascha,
eine besondere Hündin sucht besondere Menschen

Mascha wurde im Winter 2019 halbverhungert auf den verschneiten Straßen von Alexandria in Nordgriechenland gefunden, Tierschützer nahmen sich der jungen Hündin an, um sie aufzupäppeln. Bei einer geplanten Kastration reagierte Mascha allergisch auf das Narkosemittel und es kam zum Herzstillstand. Die junge Hündin musste wieder belebt werden und es grenzt an ein Wunder, dass sie den Eingriff überlebt hat.

Mascha ist seit 4 Monaten in Deutschland, zur Zeit in einer Pflegestelle in Bayern am Ammersee, wo sie auch besucht werden kann.

Sie hat ein wundervolles Wesen und sucht den Kontakt zu ihren Menschen. Mascha lässt sich gerne streicheln und will schmusen, nur das Kämmen gefällt ihr gar nicht. Sie hat in kurzer Zeit eine innige Bindung zu ihrer Pflegefamilie aufgebaut, wenn sie sich wohl fühlt, reibt sie ihr Köpfchen, wie eine kleine Katze an die Beine ihrer Menschen.

Mascha wurde in Deutschland gründlich tierärztlich untersucht, alle ihre Blutwerte sind in Ordnung, sie wurde auch negativ auf alle Mittelmeerkrankheiten getestet. Wir gehen davon aus, dass Mascha als Welpe auf der Straße eine Toxoplasmose überlebt hat, sie zeigt leicht autistische Züge und lebt oft in ihrer eigenen kleinen Welt lebt, in der sie viel Ruhe und Stabilität braucht.

Mascha hat einen ausgeprägten schlurfigen Gang, wirkt manchmal sogar leicht wankend, hat sich aber beim Laufen immer gut im Griff. Sie mag gemütliche Spaziergänge und nimmt dabei ihr Umfeld intensiv wahr. Deshalb ist sie weniger für sehr agile Menschen geeignet, sondern eher für den gemütlichen Typ, der sich einfach an einer treuen Gefährtin an seiner Seite erfreut, die in ihrem eigenen Tempo durchs Leben geht. Mascha ist im Haus eine sehr ruhige ausgeglichene Hündin, die viel Schlaf braucht.

Im Garten hat sie auch lebendige Phasen, in denen sie wie ein kleiner Geißbock springen kann.
So gesehen wären kleinere Kinder ungeeignet, da sie diese leicht umwerfen kann.

Wir suchen für Mascha die Stecknadel im Heuhaufen, ein ebenerdiges Zuhause in ländlicher Umgebung und hundeerfahrene Menschen, die ihr Orientierung und Sicherheit geben und ruhig bleiben, wenn Mascha im Alltag überfordert ist.
Mascha ist sozial mit allen Artgenossen und könnte als Zweithund im neuen Zuhause einziehen, sie würde sich sehr über einen Rüden zum Spielen freuen.
In einem hundesicheren Garten mit Auslauf wäre Mascha überglücklich.

Mascha ist seit 4 Monaten in Deutschland, zur Zeit in einer
Pflegestelle in Bayern am Ammersee, wo sie auch besucht werden kann.

Wenn Sie Mascha eine Chance geben wollen, dann melden Sie sich bitte bei:
Klaudia Jagalski
Mobil: 0172-2407345
Email: Klaudia.Jagalski@t-online.de

Birgit Friedrich
Mobil: 0173- 579 52 44
Email: birgitfriedrich@unity-mail.de
Geburtstag
ca. 3 Jahre
Geschlecht
Hündin
Gewicht
30kg // Schulterhöhe: 65cm
Kastriert
Nein
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für die Inhalte, Vermittlung und Nachbetreuung alleinig die aufgeführten Kontaktpartner zuständig sind!