Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14°° - 17°° (Vermittlungszeiten bis 16°°)
Lola
< zurück zur Übersicht
Schäferhündin Lola ist im Februar 2018 im Tierheim Dingolfing abgegeben worden. Aus gesundheitlichen Gründen konnten sich Ihre Besitzer nicht mehr um sie kümmern.

Auf Grund eines Notfalls des dortigen Tierheims haben wir die geistig wache Seniorin am 5.11.2018 übernommen und weil wir einfach ein Herz für alte Hunde haben.

Lola war bisher ein reiner Hofhund und hat ausschließlich im Zwinger und Garten gelebt aber sie hat sich so an Heizung und flauschige Bettchen gewöhnt, dass sie ausgezeichnet in eine Wohnung passt.

Bei fremden Menschen ist Lola aufgeschlossen und interessiert, dabei aber keineswegs zu aufdringlich oder stürmisch. Im wahrsten Sinne eine höfliche Dame. Sie hat keine Probleme mit Kindern, aber wie es halt so ist mit Senioren, die möchten halt auch mal ihre Ruhe genießen und haben auch das ein oder andere Zipperlein. Deshalb wäre ein Haushalt mit sehr kleinen oder aufgeweckten Kindern eher ungeeignet.

Hunde ignoriert sie an der Leine eigentlich, es gibt aber auch den einen oder anderen, der ihr Herz erobert und dann ist sie eine richtig tolle Partnerin die viel Geduld hat aber auch mal zur richtigen Zeit eine klare Ansage machen kann.

Bei hundeerfahrenen Katzen würde sie sich auch wohl fühlen.

Beim Transportieren im Auto verhält sie sich sehr gut.

Unsere Lola hat aufgrund ihres Alters Spondilose und Athrose. Aber trotzdem möchte sie nicht nur couchen, kürzere Spazierrunden genießt sie nämlich sehr.
Geburtstag
2.10.2007
Rasse
Deutscher Schäferhund
Geschlecht
weiblich
Gewicht
31 kg
Kastriert
nein
Gechipt
ja
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER