Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14°° - 17°° (Vermittlungszeiten bis 16°°)
Mona
< zurück zur Übersicht
Unsere kleine Bulgarin Mona ist mit Ihrer Schwester am 26.01.2019 bei uns im Tierheim eingezogen.

Bei Fremden ist Mona noch sehr zurückhaltend, möchte nicht viel Preis geben und zeigt sich distanziert zum Teil auch panisch. Hier erfordert es die richtigen Menschen, die schon etwas Knowhow mitbringen.
Bei uns Pflegern sieht die Welt schon anders aus... Wir müssen die Kleine tatsächlich schon öfter auch mal etwas ausbremsen, wenn sie sie sich mal wieder etwas zu frech zeigt. Trotz ihrer positiven Entwicklung können wir uns Mona nach wie vor nicht in einem Haushalt mit kleinen Kindern oder viel Trubel vorstellen.

Streicheleinheiten kann sie noch nicht in vollen Zügen genießen, aber generell freut sich eher, wenn man sich mit Gefühl annähert und nicht zu plump. Mona zeigt sich mit zunehmendem Vertrauen offener und fröhlicher.
Sobald man ihr Vertrauen gewonnen hat und sie Ihre „Scheu“ abgelegt hat ist sie begeisterungsfähig und freut sich über gemeinsame Aktivitäten, vor allem wenn noch ein anderer Vierbeiner dabei ist, den sie kennt.
Im direkten Vergleich mit ihrer Schwester tut sie sich mit äußeren Reizen eher schwerer, aber auch dies wird zunehmend besser.

Am Anfang der Eingewöhnung macht es durchaus Sinn, sie anfangs doppelt mit Sicherheitsgeschirr und Leine, sowie mit einem Halsband abzusichern. Sie ankommen zu lassen und nicht gleich riesige Spaziergänge zu machen. Gerade Routine ist am Anfang sehr wichtig und bietet unsicheren Hunden sehr viel Sicherheit.

Im Sozialverhalten mit anderen Hunden ist sie wirklich richtig klasse und meistert zusammentreffen auch mit Fremden Hunden, sogar an der Leine, wirklich sehr vorbildlich.

Wir denken, dass eine bereits vorhandene Katze kein Problem sein sollte bzw. würden wir die Verträglichkeit mit Katzen vorab noch hier im Tierheim testen. Sicher ist es einfacher, wenn die vorhandene Katze aber bereits Erfahrung im Umgang mit Hunden mitbringt.

Da Mona aus Bulgarien kommt, haben wir ein Reiseprofil erstellen lassen, welches negativ ausfiel. Trotzdem macht es Sinn, dies in regelmäßigen Abständen kontrollieren zu lassen.

Für Mona wurde eine Patenschaft übernommen! :) Danke!
Geburtstag
10.10.2018
Rasse
Mix
Geschlecht
weiblich
Gewicht
14 kg
Kastriert
nein
Gechipt
ja
Liebe(r) Interessent(in)!
Sie haben sich in einen unserer Schützlinge verliebt, aber die Bedürfnisse und Ansprüche des Tieres gehen leider nicht mit den häuslichen Gegebenheiten konform? Dann steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Patenschaft zu übernehmen. Natürlich ist dies ebenso möglich, wenn der passende Weggefährte zwar gefunden wurde, Sie sich aber eine Unterstützung eines Tieres vorstellen können, dem dieses Glück bislang verwehrt blieb. Wir würden uns freuen und sagen im Namen unserer Tiere von Herzen DANKE!
Alle Informationen zum Thema „Patenschaft“ finden Sie -->
HIER