Tierschutzverein des Landkreises Garmisch-Partenkirchen e.V. ~ Tel. 0 88 21 / 559 67 -> Notfallnummer 0160 / 951 342 00
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles
Montag, 07.05.2018
Hundgebell – Teil 2

Vermehrtes Bellen in akzeptable Bahnen lenken
Wann es tatsächlich zu viel Lautgebung ist und wie ein Training bei der entsprechenden Bellform aussehen kann, dass hören Sie im 2. Teil.
Ein Potpourri aus konsequent positiven Trainingselementen gibt Ihnen das nötige Knowhow, um übermäßiges Bellen in akzeptable Bahnen zu lenken und Alltagssituationen gemeinsam in aller Ruhe zu meistern.

Übrigens
Für diesen Vortrag ist der erste Teil keine Voraussetzung!